14.12.2020

Klassiker der ostdeutschen Küche auf westdeutschen Tellern

Verkannte Köstlichkeiten: vom kleinen Fleisch-Snack bis zum Festessen bietet die Ostküche alles, was das Herz begehrt.

Verkannte Köstlichkeiten: vom kleinen Fleisch-Snack bis zum Festessen bietet die Ostküche alles, was das Herz begehrt.

Illustration: Miriam Häfele.

Als ich vor Jahren der bayerischen Tristesse entsagte, kam ich nicht nur ziemlich geschichtsvergessen, sondern auch kulinarisch ahnungslos in Berlin an. Dem Haushalt einer alleinerziehenden Mutter mehrerer Kinder entwachsen, orientierte sich die mir bekannte Küchenpraxis an drei Prinzipien: Minimalismus, Bezahlbarkeit und Wiederholung. Ein Hang zur Sinnesfreude und die späte Bekanntschaft mit meinem aus Kampanien stammenden, pausenlos mediterrane Gerichte zubereitenden Erzeuger veranlassten mich jedoch, ehrgeizig gegen die alte Formel anzukochen. Trotz dieser Leidenschaft brauchte es eine Dekade und einige Nachhilfe in historischen Klassenfragen, bis schließlich mein Interesse an der Küche der ehemaligen DDR geweckt wurde. Dabei begegnete ich nicht nur einigen meiner Lieblingszutaten, sondern auch den genannten Prinzipien vollbeschäftigter Mütter auf ganz neue Weise.

Dieser Artikel ist nur mit Abo zugänglich. Logge Dich ein oder bestelle ein Abo:

Du hast ein Abo, aber hast dich noch nicht registriert oder dein Passwort vergessen? Klicke hier!

OST NEW DEAL

30 Jahre nach der Wende brauchen wir ein Wirtschafts­programm für den Osten, das seinen Namen verdient. Die neue JACOBIN-Ausgabe ist ein Wegweiser in eine reali­stische sozial-öko­logische Trans­formation. Jetzt abonnieren!

JACOBIN Tragetasche
JACOBIN Tragetasche

Als Dank für ein Soli-Abo schenken wir Dir einen JACOBIN Beutel.

Druck

Digital