14.12.2020

Zeitkapseln

Aus der Zukunft

Illlustration:

Illlustration:

Rory Witt.

Schwerin, 2074 

Bauernverband warnt: Schon in wenigen Jahren keine Mecklenburger Oliven mehr

Das abkühlende Klima setzt der deutschen Landwirtschaft zu. Der Sprecher des Bauernverbandes, Felix Busch, warnte vor zunehmenden Ernte-Ausfällen durch die Rückentwicklung des Klimas. In MecklenburgVorpommern wurde am Wochenende erstmals seit dreißig Jahren wieder eine Temperatur von -5 Grad gemessen. »Der Frost mag bei vielen Menschen nostalgische Erinnerungen hervorrufen, für die mecklenburgische Landwirtschaft ist er eine Katastrophe«, so Busch. Die kalten Temperaturen würden die heimischen Oliven-  und Zitronenbäume bedrohen, bei anhaltenden Minusgraden drohten Ernteausfälle. Das Landwirtschaftsministerium berät kommende Woche über die Öffnung der Saatgutbank 2025—in ihr wurden vor rund 50 Jahren Samen heimischer Pflanzen zur Wiederherstellung der ursprünglichen Flora nach dem Klimakollaps eingefroren.

Dieser Artikel ist nur mit Abo zugänglich. Logge Dich ein oder bestelle ein Abo:

Du hast ein Abo, aber hast dich noch nicht registriert oder dein Passwort vergessen? Klicke hier!

OST NEW DEAL

30 Jahre nach der Wende brauchen wir ein Wirtschafts­programm für den Osten, das seinen Namen verdient. Die neue JACOBIN-Ausgabe ist ein Wegweiser in eine reali­stische sozial-öko­logische Trans­formation. Jetzt abonnieren!

JACOBIN Tragetasche
JACOBIN Tragetasche

Als Dank für ein Soli-Abo schenken wir Dir einen JACOBIN Beutel.

Druck

Digital