Datenschutzerklärung

1. Wer ist  verantwortlich für Deine Daten?
2. Unsere Haltung
3. Was sind personenbezogene Daten?
4. Was sind Pflichtangaben oder Pflichtfelder?
5. Wofür werden Deine Daten verarbeitet? 
6. Cookies
7. Server-Log-Dateien
8. VG Wort
9. Datenaufbereitung für den Produktversand
10. Hosting
11. Jederzeitiges Widerspruchs- und Widerrufsrecht

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Deinen personenbezogenen Daten passiert, wenn Du unsere Webseite besuchst.

1. Wir sind verantwortlich für Deine Daten

Wenn Du unsere Webseite besuchst, unsere Publikationen liest, Hörbücher anhörst oder Videos anschaust, dann erwartest Du nicht nur eine hohe Qualität bei unseren Inhalten, sondern auch, dass wir mit Daten verantwortungsbewusst umgehen.

Wir, das ist das Team unseres Verlages: Brumaire Verlag GmbH, Erkelenzdamm 59/61, 10999 Berlin.

Als solches sind wir für den Umgang mit Deinen Daten, die wir nach Deinen Wünschen und den Vorgaben der deutschen und EU-Datenschutzgesetze verarbeiten, verantwortlich.

Im Rahmen unseres publizistischen Engagements sind wir teilweise dazu veranlasst Dienstleister miteinzubeziehen, die in unserem Auftrag und für die in dieser Datenschutzerklärung formulierten Zwecke Daten verarbeiten. Zu diesen Dienstleistern gehören zum Beispiel Email-Dienstleister, Messenger-Dienste, Versandunternehmen, Druckereien, Zahlungsdienstleister, Analysedienstleister oder Steuer- und Rechtsberater.

Wenn Du Fragen an uns oder unseren Datenschutz hast, dann erreichst Du uns am besten per Post oder papiersparend per Email (Kontakt s. Impressum).

2. Unsere Haltung 

Das Internet vernetzt nicht nur die Welt, es ist auch die größte Überwachungsarchitektur der Menschheitsgeschichte. Google, Facebook, Amazon & Co sind nicht unsere Freunde, sondern ganz normale Datenkapitalisten. Das heißt, dass sie mit dem Verkauf und der Auswertung persönlicher Daten Geld verdienen. Informationen über Dich werden zur Ware gemacht.

Als Verlag wollen wir mit unseren Publikationen wie dem Jacobin Magazin eine linke Öffentlichkeit schaffen, die von der Ausbeutung in der kongolesischen Kobalt-Mine oder die Foxconn-Fabrik in China genauso erzählt wie von einem Smart-TV im Wohnzimmer oder der Instagram-App auf dem Handy. Wer vom Kapitalismus spricht, darf von der Überwachung nicht schweigen.

Wahr ist aber auch: Der Konflikt um Informationen und die Deutung der Welt findet nicht auf Augenhöhe statt. Wir sind kleiner als andere Medien und Konzerne es momentan sind. Um mehr Menschen zu erreichen und unsere Reichweite zu vergrößern, müssen wir unsere Sache gut machen. Anders als in der klassischen gedruckten Zeitung, bei der die Redaktion rein auf Leserbriefe angewiesen war, wollen wir eine Ahnung haben, was unsere Leserinnen und Leser mögen oder was sie nicht interessiert. Wir haben uns daher – jetzt wird’s widersprüchlich – dafür entschieden, Analysesoftware zu benutzen, um nicht blind zu sein für das, was wir tun und besser machen könnten. Wir zeichnen und werten das Verhalten von Leserinnen und Besuchern unserer Webseite datensparsam auf und lassen die Daten anonymisieren – so wie es die deutschen und EU-Datenschutzgesetze vorgeben.

Wem das nicht reicht, empfehlen wir unbedingt folgende Browser-Erweiterungen:

3. Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (Art. 4 Nr. 1 DSGVO). Hierzu gehören Deine Adressdaten, Telekommunikationsdaten, Registrierungsdaten, Bestelldaten, Anzeigedaten, Abodaten, Finanzdaten, Bewerbungsdaten oder IP-Adresse.

4. Was sind Pflichtangaben oder Pflichtfelder?

Bei der Erhebung Deiner Daten sind oft bestimmte Datenfelder als Pflichtfelder und/oder mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Die Bereitstellung dieser Daten ist dann entweder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder sie sind für den Vertragsabschluss, die ausgesuchte Dienstleistung oder den vereinbarten Zweck erforderlich. Auf die Angabe der Daten kannst du selbstverständlich auch bei den Pflichtfeldern verzichten, was allerdings zur Folge hat, dass der Vertrag von uns nicht erfüllt, der ausgesuchten Dienstleistung nicht nachgekommen oder der vereinbarten Zweck nicht erbracht werden kann.

5. Wofür werden Deine Daten verarbeitet? 

Kontakt und Anfragen: Wenn Du Fragen oder Wünsche hast, stehen wir Dir gerne zur Verfügung. Zur Beantwortung Deiner Fragen verarbeiten wir Deine Angaben (Art. 6 Abs. 1 b, f DSGVO). Die Mitteilung der Kontaktdaten, die als Pflichtangaben ausgewiesen sind, ist zur Beantwortung Deiner Anliegen erforderlich. Die darüber hinausgehende freiwillige Angabe weiterer Daten erleichtert uns die Bearbeitung deiner Anfragen. 

Das Erbringen möglichst guter Leistungen für Dich, ist unser berechtigtes Interesse, soweit wir Deine Daten auf dieser Rechtsgrundlage verarbeiten. Die Angaben aus Deiner Anfrage speichern wir nach Beantwortung der Anfrage im Regelfall für 1 Jahr für den Fall weiterer Nachfragen. Handelt es sich um Handels- oder Geschäftsbriefe sind wir verpflichtet diese nach den gesetzlichen Vorschriften für mindestens sechs Jahre zu speichern (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO i.V.m. § 257 Abs. 1 Nr. 2, Abs. 4  2. Alt. HGB).

Anmeldung: Die, für deine Anmeldung erforderlichen Daten (Pflichtangaben zum Beispiel, Name, Email-Adresse, Benutzername und Passwort) sowie weitere von Dir freiwillig mitgeteilten Kontaktdaten (z.B. Deine Bestell- oder Abo- oder Bestellnummer) erheben und verarbeiten wir für die jeweilige Einrichtung und Nutzung der Funktionen und Services unserer passwortgeschützten Bereiche (Art. 6 Abs. 1 b, f DSGVO).

Das Erbringen möglichst guter Leistungen für Dich, ist unser berechtigtes Interesse, soweit wir Deine Daten auf dieser Rechtsgrundlage verarbeiten. Die Anmeldedaten für Deine Online-Konten speichern wir, bis Du Dein Online-Konto wieder aufhebst, soweit keine anderen Aufbewahrungszwecke entgegenstehen. Diese können sich z.B. aus Deinen Bestellungen, Abonnements etc. oder aus Deinem veröffentlichten Kommentar oder Nachricht an Verlag oder Redaktion ergeben. 

Bestellungen / Abonnements / Anzeigen: Bei einer Bestellung, einem Abonnement, der Aufgabe einer Anzeige oder sonstigen vertragsbezogenen Anfragen verarbeiten wir Deine personenbezogenen Daten zur Abwicklung der Bestellung, des Abonnements, zur Schaltung der Anzeige und zur Rechnungsstellung (Art. 6 Abs. 1 b, f DSGVO). Handelt es sich um Pflichtangaben, sind sie für die Abwicklung des Vertrages bzw. zur Rechnungsstellung erforderlich. Das Erbringen möglichst guter Leistungen für Dich, ist unser berechtigtes Interesse, soweit wir Deine Daten auf dieser Rechtsgrundlage verarbeiten. Die, für Deine Bestellung, Dein Abonnement oder Deine Anzeige relevanten Daten und die dazu gehörigen Dokumente (z.B. Handelsbriefe, Rechnungen) sind wir gemäß den gesetzlichen Anforderungen verpflichtet für mindestens sechs Jahre bzw. zehn Jahre (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO  i.V.m. §§ 257 Abs. 4 HGB, § 147 Abs. 3 AO,) nach Abschluss des Vertrages zu speichern. Andere Daten werden im Regelfall nach einem Jahr gelöscht.

Werbung: 

Email-Werbung: Mit Deiner jederzeit widerrufbaren, ausdrücklichen Einwilligung informieren wir Dich im Umfang Deiner erteilten Einwilligung regelmäßig per E-Mail und zum Zweck der Durchführung von Gewinnspielen, Verlosungen, unser eigenen Marktforschung sowie zur Werbung über unsere gedruckten und digitale Produkte unseres Verlages (Magazine, Bücher, Artikel, Hörbücher, Videos etc.), sowie über Abovorteile (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO). Die verpflichtenden Daten, die du bei deiner Einwilligung angibst, werden verarbeitet, um Dir eine E-Mail mit dem eben bezeichneten Zweck zuzusenden und um eine persönliche Ansprache zu formulieren. Dem kannst du selbstverständlich zu jedem Zeitpunkt widersprechen. Damit unsere E-Mails(s) nicht an Personen zugestellt werden, welche diese nicht angefordert haben, benutzen wir zur Einholung Deiner Einwilligung das sog. Double-Opt-in-Verfahren. Dabei wird nach den gesetzlichen Voraussetzungen auch Deine IP-Adresse erfasst und zu Dokumentationszwecken gespeichert (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO).

Bei der Versendung von E-Mail-Werbung können wir darüber hinaus nachvollziehen, ob Du jene E-Mails erhalten hast und wie du dich zu diesen verhältst (Newsletter-Tracking, z.B. Email-Öffnungs-, Lese bzw. Klickverhalten). Dies entspricht unserem berechtigten Interesse Dir darauf basierende Informationen in späteren E-Mails zusenden zu können (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Dem kannst du selbstverständlich jederzeit widersprechen oder Deine Einwilligung zur Email-Werbung im Gesamten widerrufen.

Post-Werbung und Kundenanalysen: Deine Daten aus Bestellungen, Anzeigen, Abonnements, Gewinnspielen und sonstige außerhalb des Internets erhobenen Daten können wir für unsere eigenen Kundenanalysen und Werbung per Post verarbeiten (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO), um Dir möglichst interessante Angebote machen zu können. Unsere Analysen erfolgen regelmäßig pseudonymisiert.

Telefonwerbung: Mit Deiner jederzeit widerrufbaren, ausdrücklichen Einwilligung können wir Dich im Umfang Deiner erteilten Einwilligung per Telefon regelmäßig zum Zweck unserer eigenen Marktforschung und zur Werbung über unsere digitalen und gedruckten Produkte des Verlages (Magazine, Bücher, Artikel, Hörbücher, Videos etc.) sowie Abovorteile (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO) informieren. Die Daten, die du bei deiner Einwilligung angibst, werden verarbeitet, um Dich anzurufen und persönlich anreden zu können. Wenn Du uns online Deine Einwilligung erteilst, sind wir gesetzlich zur Erfassung deiner IP-Adresse verpflichtet, die zu Dokumentationszwecken auch gespeichert wird. (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO). Wir haben ein berechtigtes Interesse daran unsere Geschäftskunden telefonisch, soweit wir annehmen können, dass der jeweilige Kunde nach den Umständen vor dem Anruf sowie nach Art und Inhalt der Werbung damit einverstanden ist, über unsere Angebote zu informieren (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO).

Speicherdauer bei Werbung: Deine zum Zwecke der Werbung erhobenen Daten speichern wir entweder soweit der Werbezweck besteht, du deine diesbezügliche Einwilligung widerrufen hast oder der Verarbeitung Deiner Daten widersprichst.  Soweit für vorstehende Zwecke nicht erforderlich, löschen wir Deine Daten, die Du uns für deine Teilnahme an Gewinnspielen oder Verkaufsförderungsmaßnahmen erteilt hast nach deren Durchführung. Dies gilt nicht, wenn wir gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind. (z.B § 147 AO, § 257 HGB)

Berechtigtes Interesse bei Werbung: Unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art.6 Abs.1 f DSGVO ist im Rahmen der Werbung immer auch die Förderung unseres Verlagsabsatzes.

Zweckänderung: Werden die Zwecke der Verarbeitung zukünftig geändert, wirst Du durch eine Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise vorab informiert.

Umfragen: Die von Dir in Umfragen mitgeteilten Daten verarbeiten wir im Rahmen der, in der Umfrage angegebenen Zwecke, für die Durchführung der Umfrage (Art. 6 Abs. 1 b, f DSGVO). Dabei verarbeiten wir die, von Dir angegeben Pflichtangaben, um schlüssige Resultate erzielen und ggf. darstellen zu können. Dabei speichern wir Deine Daten, solange sie für die eben bezeichneten Zwecke erforderlich sind; regelmäßig nicht länger als sechs Monate. Die Generierung von Umfragen ist unser berechtigtes Interesse zur Kundenanalyse und ein Teil unserer redaktionellen Tätigkeit, soweit wir Deine Daten auf dieser Rechtsgrundlage verarbeiten. 

Redaktionelle Nachrichten: Mit Deiner jeweils jederzeit widerrufbaren, ausdrücklichen Einwilligung informieren wir Dich per Email mit unseren verschiedenen Jacobin- und Brumaire-Newslettern (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO). Die Daten, die du mit Deiner Einwilligung abgibst, verarbeiten wir, um den von Dir ausgesuchten Newsletter zuzusenden und eine persönliche Ansprache formulieren zu können.

Die Daten, die du bei deiner Einwilligung angibst, werden verarbeitet, um Dich anzurufen und persönlich anreden zu können. Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt per Double-Opt-In-Verfahren, um zu vermeiden, dass unsere Emails an Email-Adressen von Personen versandt werden, die diese nicht angefordert haben. Dabei wird nach den gesetzlichen Voraussetzungen auch Deine IP-Adresse erfasst und zu Dokumentationszwecken gespeichert (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO). Deinen Umgang mit unseren Jacobin- und Brumaire-Newslettern und deren Erhalt können wir teilweise nachvollziehen (Newsletter-Tracking). Hier gelten die Hinweise unter d) „E-Mail-Werbung“ zum Newsletter-Tracking entsprechend.

Verlängerte Speicherfristen: Die jeweiligen Speicherfristen können sich verlängern, wenn im Einzelfall, z.B.  wenn die Daten für verschiedene Zwecke verarbeitet werden, eine längere gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfrist besteht.

6. Cookies

Um Informationen auf Deinem Gerät speichern und abrufen zu können, benötigen wir und unsere Partner in bestimmten Fällen Deine Zustimmung (Art. 6 Abs. 1 a. DSGVO, § 15 TMG). Soweit eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde ist diese jederzeit widerrufbar. 

In einigen Fällen verarbeiten wir und einige unserer Partner die Informationen außerdem auf Grundlage von berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Dazu greifen wir auf Cookies und andere Technologien zurück.

Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Deinem Rechner abgelegt werden und die Dein Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Deines Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Deinem Endgerät gespeichert bis Du diese löschst (Speicherdauer: 12 Monate). Diese Cookies ermöglichen es uns, Deinen Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Du kannst Deinen Browser so einstellen, dass Du über das Setzen von Cookies informiert wirst und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Für Cookies, die zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste, zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Dir erwünschter Funktionen (z. B. Warenkorbfunktion für die Bestellung eines Abonnements) erforderlich sind, haben wir ein berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO).

7. Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Dein Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

8. VG Wort

Wir nutzen Zählpixel der Verwertungsgesellschaft WORT, Goethestraße 49, 80336 München („VG Wort“). Zählpixel sind unsichtbare Grafiken auf unseren Websiten, wodurch das Besucheraufkommen ausgewertet werden kann. Für Autorinnen und Autoren verwaltet die VG Wort die Tantiemen aus Zweitverwertungsrechten an Sprachwerken. Bei Onlinetexten ist die Ausschüttung von Tantiemen an bestimmte Kriterien gebunden. Ob ein Onlinetext den für eine Ausschüttung erforderlichen Schwellenwert erreicht hat, kann die VG Wort durch Nutzung von Zählpixeln bzw. den darüber ermittelten Daten beurteilen. Für eine, an solchen Schwellenwerten entsprechende Vergütung der Autorinnen und Autoren besitzen wir ein berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Das eingesetzte Verfahren stellt nach Angaben der VG Wort stellt sicher, dass einzelne Nutzerinnen und Nutzer oder deren Leseverhalten nicht ermittelbar sind, wenn die Anzahl der Textaufrufe gezählt wird, da alle von der VG Wort erfassten Daten sofort sicher verschlüsselt werden.

9. Datenaufbereitung für den Produktversand

Um Produktbestellungen auf unseren Webseiten (wie etwa Magazine, Bücher, Broschüren) für den Versand vorzubereiten und an unseren Versanddienstleister weitergeben zu können, benutzen wir die Dienste von  Metorik (UJU Pty. Ltd. PO Box 2240, Caulfield Junction, VIC 3161, Australia), mit deren Analysesoftware wir Bestellungen geografisch und nach Abo- und Produktart segmentieren können und Bestellbestätigungen oder Nachrichten zum Status des Versands per Email zustellen können. Damit können die bereinigten  Daten aktueller Bestellungen und laufender Abonnements an unsere Versandienstleister Heftwerk (OML Direktmarketing und Logistik GmbH & Co. KG Billhorner Deich 126, 20539 Hamburg) sowie – für den Presseversand – Deutsche Post (Deutsche Post AG, Charles-de-Gaulle-Str. 20, 53113 Bonn) in Listen übergeben werden. 

Dies dient unserem berechtigten Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 f DSGVO den Versandprozess zu optimieren und effizient zu gestalten.

10. Hosting

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster): Hetzner (Hetzner Online GmbH, Gunzenhausen). Personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

11. Jederzeitiges Widerspruchs- und Widerrufsrecht

Du hast das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen gegen die Verarbeitung Deiner Daten Widerspruch einzulegen.

Wenn Du der Verarbeitung Deiner Daten für Werbezwecke widersprechen oder eine erteilte Einwilligung widerrufen möchten, genügt jederzeit eine kurze Nachricht an uns an per Post an Brumaire, Erkelenzdamm 59/61, 10999 Berlin oder papiersparend an [email protected] Deine Daten werden anschließend nicht mehr für die vom Werbewiderspruch oder dem Widerruf der Einwilligung erfassten Zwecke der Werbung verarbeitet. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch bzw. Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt dadurch unberührt.

Nach Deinem Widerspruch gegen die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten für Werbezwecke bzw. dem Widerruf Deiner Einwilligung sind wir datenschutzrechtlich nach den Vorgaben der deutschen Datenschutzaufsichtsbehörden verpflichtet, die hierfür erforderlichen Daten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse) in unsere interne Werbesperrliste aufzunehmen und dauerhaft – nur für diesen Zweck – zu speichern (zu sperren) und zum Abgleich mit unseren künftigen Werbedateien zu verwenden (Art. 21 Abs. 3, Art. 17 Abs. 3 b, Art. 6 Abs. 1 c DSGVO). Die Beachtung Deines Werbewiderspruchs bzw. des Widerrufs Ihrer Einwilligung lässt sich so dauerhaft sicherstellen.

Dem Einsatz von Cookies und anderen Technologien sowie entsprechenden Datenverarbeitungen kannst Du hingegen wie unter 6) beschrieben widersprechen bzw. Deine erteilte Einwilligung widerrufen oder die in 2) empfohlenden Browser-Plugins nutzen.

Wenn Du Fragen zu der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten durch uns hast, erteilen wir Dir selbstverständlich gerne Auskunft über Dich betreffende Daten (Art. 15 DSGVO). Außerdem hast Du bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), Widerspruch (Art. 21 DSGVO, dazu oben Ziffer 7.) und Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Bitte wende Dich in all diesen Fällen gerne an uns an per Post an Brumaire, Erkelenzdamm 59/61, 10999 Berlin oder papiersparend an [email protected] Außerdem hast Du das Recht auf Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO, § 19 BDSG).

Letzte Aktualisierung: 9.3.2021, 22:15 Uhr.